Unsere Klinikclowns stellen sich vor – Nija

Klinikclown Nija

Klinikclown:
Nija

Klinikclown-Motto:
„JA, JA und nochmal JA!…Immer der Nase nach…“

Klinikclown seit:
1999

Prägendster Klinikclown-Moment:
So unbeschreiblich viele…
z.B. Funkeln im Auge plus Schmunzeln um die Lippen auf Intensivstation
oder überwältigende Wiedersehensfreude bei Langzeitaufenthalt
oder schüchternes Wesen dreht mit den Clowns mal so richtig auf, dass alle Bauklötze staunen
oder große Anspannung wird weich, löst sich und verfliegt
oder Hand in Hand, Schritt für Schritt den Flur entlang – ein Stück Wegbegleitung…
undsoweiterundsoweiter

Name:
Petra Javorsky

Herkunft:
Deutschland, Nürnberg
(da beide Eltern Tschechen, fühl ich mich irgendwie doch auch sehr tschechisch)

Vita:
nach dem Abi keine Ahnung was tun,
freiwilliges soziales Jahr,
dann halt mal Sozialpädagogik studiert,
kaum Diplom in der Tasche zeitgenössische Bühnentanzausbildung am SEAD (Salzburg Experimental Academy of Dance) absolviert,
seitdem Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreographin,
zufällig als Quereinsteiger ins Klinikclowndasein gestolpert,
nach Jahren meinen Doktortitel in dieser Kunst bei Laura Fernandez und Hanna Linde nachgeholt,
Mutter von 2 Kindern

Lebensmotto:
„Einfach so oder ganz anders…“

Diese Webseite verwendet Cookies für Analysen. Indem Sie diese Webseite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.OKMehr erfahren